Mauritius – Ein Traum im Indischen Ozean

Bildergalerie

Beschreibung

Eigentlich ist Mauritius bekannt für weiße Sandstrände, türkisfarbenes Meer und exklusive Hotels. Wie den meisten Gästen nicht bekannt ist, eignet sich die Insel auch für Jagdreisen, welche in Kombination mit einem Bade- oder Familienurlaub gemacht werden können.

Idealerweise jagt man hauptsächlich auf Rusahirsche und Schweine. Die aus dem ostasiatischen Raum stammenden Rusahirsche können ein Geweihgewicht von bis zu 8 kg erreichen. Die beste Reisezeit dafür ist von Juni - August, wobei auf Mauritius ein subtropisches Klima herrscht und daher die Reisezeit generell von Mai - Oktober zu empfehlen ist.

Es gibt auch verschiedene andere Tierarten zu bejagen. Um hier einige Beispiele zu nennen: Kahlwild, Spießer, Sauen, Fasanen, Tauben, Perlhühner, die das ganze Jahr über gejagt werden können.

Mit Lionel Berthault haben wir einen zuverlässigen Partner gefunden, der jedem Kunden das passende Angebot perfekt organisiert. Sein Jagdgebiet umfasst ca. 4000 ha und liegt eher im Süden der Insel. Sein Bestand an Java Hirschen ist enorm, es können auch Treibjagden angefragt werden.

Da das Gebiet etwas hügelig ist, sollte der Jäger den normalen Anforderungen entsprechen. Die Ankunft aus Deutschland erfolgt im Südosten des Landes, von dort aus hat man einen kurzen Transfer zum gebuchten Hotel, welches im Regelfall das Hotel Mövenpick ist. Nähere Informationen finden Sie auch unter www.moevenpick-hotels.com

Reiseinfos und Preise Mauritius

Reiseinfos und Preise Mauritius

Blaser-Safaris Reiseinfo Mauritius